titel_spagyrik05.jpg

Sie befinden sich hier:

Home Naturheilverfahren Kinder & Erwachsene Spagyrik

Spagyrik

Die Spagyrik nach Zimpel ist eine phytotherapeutische Heilmethode, die auf der Entdeckung durch den Schweizer Arztes Paracelsus (1493-1541) und der Weiterentwicklung durch den deutschen Arzt Carl Friedrich Zimpel (1801-1879) basiert.

Spagyrik bedeutet „trennen und wieder zusammenfügen“. Ausgewählte Pflanzen werden durch verschiedene Verfahren (Gärung, Destillation & Veraschung) in ihre organischen und anorganischen Bestandteile aufgetrennt, um anschließend die Essenz der ätherischen Öle, Mineralstoffe und Spurenelemente – und somit die Kraft und Energie der ganzen Pflanze - für die Therapie nutzen zu können.

Durch diese spezielle Aufbereitung der Pflanze eignet sich diese Therapie zur Behandlung von Disharmonien auf körperlicher, geistiger und/oder seelischer Ebene.